KZV-transpa19

KZ-Verband/VdA Salzburg

Verband der AntifaschistInnen

Letzte Hoffnung Spanien – Protokolle einer Odyssee

1936 – 1939

Spanischer Bürgerkrieg, die junge spanische Republik kämpft gegen den Militärputsch unter General Franco.

Menschen aus vielen Nationen unterstützen den Kampf der spanischen Republik gegen den Faschismus in den internationalen Brigaden, auch weil sie die exemplarische Gefahr für den Rest von Europa sehen.

Die Film-Doku verfolgt die Schicksale von vier österreichischen und zwei spanischen Freiwilligen, die sich damals mit letzter Hoffnung diesem Kampf gegen den Faschismus angeschlossen haben.

Auf abenteuerlichen Wegen zogen die Österreicher 1934 illegal nach Spanien, um gegen Franco und Faschismus zu kämpfen.

Der blutigen Niederlage der so genannten Internationalen Brigaden folgte eine Odyssee durch französische Arbeitslager, die mit der Auslieferung an Nazi-Deutschland endete.

Die sechs Akteure erzählen ihre Geschichte und beschreiben mit größtenteils privatem Fotomaterial ihre Erlebnisse im Bürgerkrieg gegen Franco, die darauf folgende Odyssee durch europäische Internierungslager und die Rückkehr in die Heimat.

Eine sehr solide Dokumentation über ein vernachlässigtes Kapitel (auch) österreichischer Zeitgeschichte.

Trailer:

Letzte Hoffnung Spanien – Protokolle einer Odyssee

Buch und Regie: Karin Helml, Hermann Peseckas

Lied der Internationalen Brigaden

Vorwärts, Internationale Brigade – „Wir im fernen Vaterland geboren“

0:00 / 0:00
Lied Der Internationalen Brigade
Swinging Christmas

Text: Erich Weinert / Musik: Carlos Palacio

Text als .pdf download >>>

Mehr zum Thema:

Spanien im Herzen – Lieder des Spanischen Bürgerkrieges

Box mit 7 CDs, 1 DVD

Hörprobe und mehr Info auf www.bear-family.com >>>

DÖW – Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes

DÖW - Spanienarchiv online

ÖsterreicherInnen für Spaniens Freiheit 1936-1939

Frauen in den Internationalen Brigaden

Biographische Skizzen - DÖW

Bücher:

Obwohl es eine unüberschaubare Fülle an Literatur zum Spanischen Bürgerkrieg gibt. Möchten wir hier folgende Bücher erwähnen.

Camaradas

Österreicherinnen und Österreicher im Spanischen Bürgerkrieg 1936–1939

Georg Pichler, Heimo Halbrainer u.a./ CLIO Graz 2017 / ISBN: 978-3-902542-56-4

Paperback, 348 Seiten

So weit uns Spaniens Hoffnung trug

Erzählungen und Berichte aus dem Spanischen Bürgerkrieg

Erich Hackl / Rotpunktverlag 2016 / ISBN: 978-3-85869-686-1

Gebunden, 400 Seiten

Spanienkämpferinnen

Ausländische Frauen im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939

Renée Lugschitz / LIT Verlag, Münster 2012 / ISBN 978-3-643-50404-3
Broschiert, 216 Seiten

Lexikon der österreichischen Spanienkämpfer 1936-1939

Hans Landauer, Erich Hackl / 2. erweiterte und verbesserte Auflage

Wien: Verlag der Theodor Kramer Gesellschaft 2008 / ISBN 978-3-901602-33-7

Softcover, 270 Seiten

Perlentaucher – Das Kulturmagazin

51 Bücher zum Thema Spanischer Bürgerkrieg

Weiter zu >>> www.perlentaucher.de

Haus der Geschichte Österreich:

ÖsterreicherInnen im Spanischen Bürgerkrieg >>>

Europa der Diktaturen

Web-Ausstellung

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner