Ehrengrab für ermordete Widerstandskämpfer

Aktualisiert: 24. Jan 2019



Die Stadt Salzburg übernimmt in einem Festakt am Freitag, 8. Mai, ab 16 Uhr das Grab des KZ-Verbandes auf dem Kommunalfriedhof nächst dem Krematorium als Ehrengrab. Der Beschluss dazu im Stadtsenat fiel einstimmig. Herr Bürgermeister Dr. Heinz Schaden und der KZ-Verband/VdA laden alle herzlich ein, an der Gedenkfeier teilzunehmen. 70 Jahre nach Kriegsende erweisen wir damit den vom NS-Regime 1943 in München-Stadelheim ermordeten Salzburger Widerstandskämpfern unseren Respekt. Plakate mit ihren Porträts geben den Opfern ein Gesicht. Schauspieler lesen aus Briefen und Urteilen. Der Demokratische Chor Braunau sorgt für die würdige musikalische Umrahmung. Eine Gedenktafel für bleibende Erinnerung. Setzen wir gemeinsam mit der Stadt Salzburg ein starkes Zeichen!