Alpendistel - "Im Schatten der Berge. Antisemitismus gestern und heute"

Aktualisiert: Sept 21

Der "Verein für aktive Gedenk- und Erinnerungskultur APC (Alpine Peace Crossing)" wurde initiiert, um an die lange vergessene Flucht von Jüdinnen und Juden über die Alpen 1947 zu erinnern.


Der Verein widmet sich der aktiven Erinnerungs- und Gedenkarbeit. Corona-bedingt entfällt heuer die jährliche APC-Gedenkwanderung über die Krimmler Tauern mit rund 250 Personen, darunter Überlebende und ihre Nachkommen aus Israel und den USA.



Um auch in Zeiten der Pandemie die Erinnerung an die Ereignisse von 1947 zu wahren, beschäftigt sich APC mit dem geplanten heurigen Jahresschwerpunkt "Im Schatten der Berge. Antisemitismus gestern und heute" nun erstmals in schriftlicher Form.

Das auf diese Weise entstandene Magazin "Alpendistel. Magazin für antifaschistische Gedenkkultur" wird künftig einmal pro Jahr erscheinen und sich schwerpunktmäßig mit dem jeweiligen Thema der APC-Gedenkveranstaltungen auseinandersetzen.


An Vereinsmitglieder wird es kostenlos ausgesandt. Vereinsexterne Personen können das Magazin gegen eine Portogebühr über die Homepage https://alpinepeacecrossing.org bestellen oder online lesen.