Neue Broschüre: Tilly Spiegel

„Tilly Spiegel. >>Deutsche Arbeit<< in der französischen Résistance“



Wenn ich nicht brenne,

Wenn du nicht brennst,

Wenn wir nicht brennen,

Wie soll die Finsternis erleuchtet werden?


(Nâzim Hikmet: Die Luft so schwer wie Blei)



Diese Zeilen des türkischen Dichters und Kommunisten Nâzim Hikmet stellte Ottilie „Tilly“ Spiegel an den Beginn ihres 1967 erschienenen Buchs „Frauen und Mädchen im österreichischen Widerstand.“


Es war auch das eigene Lebensmotto der überzeugten Antifaschistin und Kommunistin.


Die vorliegende Broschüre zeichnet Spiegels Weg in die französische Résistance nach, von ihrer Kindheit in der Bukowina über den Widerstand gegen den Austrofaschismus in Wien bis hin zur Todeszelle der Gestapo in Paris.


Bestellmöglichkeit über den Bundesverband: Kontaktformular


Herausgegeben vom Bundesverband der AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ-Verband/VdA)


Textgestaltung: Ina Markova (Historikerin in Wien)


ISBN: 978-3-9503543-5-5

Umfang: 60 Seiten

Spendenempfehlung: € 4,- (zzgl. Porto)